Hypnose-Therapie

hypnose2clr

Was ist Hypnose?

Täglich befinden wir uns in einem Zustand der Hypnose; in der Regel ist uns das allerdings nicht bewusst. Wenn wir vollständig von einem Film oder Buch eingenommen werden, können wir so konzentriert sein, dass wir uns völlig mit den Ereignissen identifizieren und dann die Emotionen selbst erleben.

Im Zustand der Hypnose haben wir den direkten Kontakt mit unserem Unterbewusstsein; dort ist festgelegt, wer wir sind und wie wir uns wirklich fühlen. In der Hypnose sind wir zu erstaunlichen Leistungen fähig.

Der Vorgang der Hypnose kann durch Vergleich des Gehirns mit dem Betrieb eines Computers erläutert werden; wenn ein Kind geboren wird, hat es Zugang zu einem Betriebssystem, das sofort und vor allem automatisch, alle lebenswichtigen Funktionen ausführt. Das kleine Kind beginnt einen Lernprozess, indem es mit Menschen und Ereignissen in der unmittelbaren Umgebung interagiert. Es nimmt alle Daten direkt zu sich, ohne kritisch zu argumentieren oder darüber nachzudenken.

In Analogie zu einem Computer, könnte man sagen, dass die Menschen und die Umwelt des Kindes, das Gehirn bewusst und unbewusst so programmieren das es bestimmte Reaktionen und Verhaltensweisen im späteren Leben hat. Während des Wachstums zu jungen Erwachsenen wird ein Kind, seine eigene kritische Denkfähigkeit aufbauen. Diese kritische Denkfähigkeit wird zum Teil von den Informationen bestimmt, welche das Kind in einem jüngeren Alter aufgezeichnet hat. Diese kritische Denkfähigkeit kann mit eine Firewall von einem Computer verglichen werden; es wird bestimmt, was relevant ist und was nicht, und welche Informationen an das Unterbewusstsein weiter gegeben werden. Die kritische Denkfähigkeit erfüllt wichtige Funktionen für uns. Diese "Firewall" schützt uns vor Gefahr und wird unser Unterbewusstsein, wenn nötig, schnell zum Handeln ermutigen.

Diese sogenannte "Firewall" kann auch gegen uns arbeiten. Wenn wir, zum Beispiel, mit unerwünschte Essverhalten aufhören wollen, dann ist dieses zuvor gelerntes Essverhalten so stark in unser Unterbewusstsein festgelegt (programmiert), das unser Willen praktisch nicht, oder nur teilweise, durch unsere "Firewall" durchdringen wird, und es deshalb sehr schwierig ist, unser Essverhalten dauerhaft zu ändern.

Hier kann Hypnose eine wichtige Rolle spielen. Während nämlich Willenskraft durch die Kraft des Unterbewusstseins besiegt wird, kann unsere "Firewall" Hypnose vorübergehend um unsere kritischen Denkfähigkeit arbeiten und dem Unterbewusstsein direkte Vorschläge machen, womit das unerwünschte Essverhalten dauerhaft behandelt werden kann.
Das Wesen der Hypnose ist, dass die kritische Denkfähigkeit vorübergehend umgangen wird, sodass vernünftige Vorschläge durch das Unterbewusstsein aufgenommen werden können.
 

Hypnose ist schnell und effektiv

Hypnose und Hypnotherapie ist ein sehr schneller und effektive Weg, um geistige und manchmal auch körperliche Probleme zu bearbeiten. Ein Therapeut benötigt in der Regel 1 bis 3 Sitzungen um ein Problem stark zu reduzieren oder sogar zu lösen. Ein Hypnotherapeut hilft Ihnen, die Ursache des Problems zu finden und zu lösen, anstatt die Symptome und Folgen eines Problems zu bekämpfen.
 

Verschiedene Hypnose Formen

Es gibt verschiedene Formen der Hypnose:

      Indirekte Hypnose
      Hypnotherapeuten die mit indirekter Hypnose arbeiten, wurden in der Regel in den Methoden von Milton Erickson trainiert, einer der Begründer der modernen Hypnotherapie. Oft wird diese Form der Hypnose mit Psychotherapie kombiniert.

      Direkte Hypnose
      Hypnotherapeuten, die mit direkter Hypnose arbeiten, sind oft in den Methoden von Dave Elman geschult. Dave Elman ist auch einer der Begründer der modernen Hypnotherapie. Seine Methoden werden durch das schnelle und effiziente Verfahren gekennzeichnet. Hypnotherapeuten die seine Methoden anwenden, setzen in der Regel keine vorherige Diagnose, sie suchen die Quelle des Problems durch die Verwendung von Hypnoanalyse (Regressionstherapie). Die so identifizierten Probleme werden dann gelöst mit zusätzlichen Techniken und dem Verwenden von direkten hypnotischen Suggestionen. Ich arbeite auch mit dieser Form der Hypnose, die sich durch ihre Geschwindigkeit und Effizienz auszeichnet.

 

Kann jeder hypnotisiert werden?

Jeder mit normaler Intelligenz kann in Hypnose gebracht werden, allerdings nur wenn Sie das selber wollen. Ein Hypnotherapeut ist nur der Vermittler in dem Prozess der Hypnose. Wenn Sie nicht hypnotisiert werden möchten, kann ein Hypnotiseur Sie unmöglich in solch einen Zustand der Hypnose bringen.
 

Wie fühle ich mich in der Hypnose?

Es gibt alle Arten von Gefühlen die mit Hypnose verbunden sind, manchmal fühlen Klienten sich leichter oder schwerer, spürt man Stechen oder Kribbeln, etc. Alle Sinne werden gestärkt und arbeiten besser. Auch können sie immer alles hören, während Sie in einem Zustand der Hypnose sind, vor allem die Stimme des Hypnotiseurs. Sie verlieren also nie die Kontrolle.
 

Komme ich immer wieder aus der Hypnose?

Hierfür gibt es eine ganz klare Antwort: Ja, Sie kommen immer wieder aus der Hypnose, entweder bringt der Hypnotherapeut Sie wieder zurück oder weil Sie sich selber aus dem Zustand der Hypnose holen. In Ausnahmefällen schlafen Sie ein und werden danach einfach aufwachen.
 

Kann Ich Dinge tun, die gegen meinen Willen sind, während ich in der Hypnose bin?

Auch hier ist die Antwort kurz und klar: Nein, nie. Während Sie in Hypnose sind, werden Sie immer in der Lage sein, selbst zu entscheiden. Jeder hat einen gewissen Schutzteil, der gewährleistet, dass nur akzeptable Vorschläge anerkannt werden.
 

Anwendungen der Hypnose

Die Anwendung der Hypnose ist breit. Einige Beispiele sind:

      - Ängste und Phobien
      - Essstörungen
      - Fibromyalgie
      - Gewichtsprobleme
      - Konzentrationsprobleme
      - Prüfungsangst
      - Schlaflosigkeit
      - Stress Management
      - Studienprobleme
      - Süchte
      - Trauma
      - Verbesserung des Selbstvertrauens
      - Zwanghaftem Verhalten
      - und vieles mehr...

 

Trauma's verarbeiten

Viele der Beschwerden, die ich mit Hypnose Techniken behandle, sind in jüngerer oder ferner Vergangenheit durch ein traumatisches Erlebnis verursacht. Möchten sie wissen, wie ich Ihnen helfen kann, ein Trauma zu verarbeiten?, dann lesen sie hier bitte weiter...
 

Die Kosten für das Aufnahmegespräch betragen EUR 60 und die Kosten für eine Hypnotherapiesitzung EUR 120 pro Sitzung. Falls erforderlich, können das Aufnahmegespräch und die erste Sitzung in Kombination geplant werden, um so Zeit und Kosten zu sparen (für besondere Umstände ist jedoch eine Reduzierung möglich).

Wenn Sie an Hypnose interessiert sind oder wenn sie irgendwelche Fragen haben, dann nutzen Sie bitte das nachfolgende Anmeldeformular, oder rufen Sie mich einfach an. Ich werde Sie gerne zu einer Hypnose-Sitzung begrüßen.